Standesämter

Standesamt Landeshauptstadt Potsdam


Bildergalerie Standesamt Landeshauptstadt PotsdamStandesamt Landeshauptstadt PotsdamStandesamt Landeshauptstadt Potsdam
Anschrift
Friedrich-Ebert-Straße 79/81, 14469 Potsdam
Telefon: 03 31/2 89-17 45
Telefax: 03 31/2 89-17 46
E-Mail: Standesamt@Rathaus.Potsdam.de
Öffnungszeiten
Montag 9.00-12.00 Uhr  
Dienstag
9.00-18.00 Uhr

Mittwoch 9.00-12.00 Uhr  
Donnerstag
9.00-16.00 Uhr


Eheschließungen werden von Montag bis Freitag zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr durchgeführt, samstags zwischen 10.00 Uhr und 15.00 Uhr (dienstags nicht an Außenstellen, sondern nur im Stadthaus).

Das Trauzimmer im 100-jährigen Stadthaus befindet sich im Präsidentenflügel und bietet Platz für bis zu 40 Gäste. Der Raum wurde 2001 neu in pastellblauen Tönen gestaltet und passend dazu mit antiken Möbeln eingerichtet.

Eine weitere stilvolle Möglichkeit, sich da Ja-Wort zu geben, finden Sie im Belvedere auf dem Pfingstberg. Im kunstvoll verzierten Maurischen Kabinett heiraten Sie in einem außergewöhnlichen Ambiente.

Weiterhin bietet Ihnen das Standesamt Potsdam die Möglichkeit, im Krongut Bornstedt in den Stand der Ehe zu treten. Das Trauzimmer für bis zu 30 Personen befindet sich im Erdgeschoss des ehemaligen Herrenhauses und bildet mit einem Blick auf den Rosengarten ein würdiges Ambiente für Ihren ganz besonderen Tag.

Vielleicht träumen Sie davon, in einem Schloss zu heiraten. Die Mitarbeiter des Standesamtes Potsdam führen Trauungen in den Sälen und Galerien der Neuen Kammern im Schlosspark Sanssouci durch. Im Jaspisaal unterm opulenten Deckengemälde stellt sich die festliche Atmosphäre zum Heiraten ganz von selbst ein.

Wünschen Sie sich eine imposante Freitreppe für aufregende Hochzeitsfotos, so bietet sich eine Hochzeit auf Schloss Kartzow an. Die Trauung findet im pastellfarben gehaltenen Gartensaal statt. Genießen Sie mit max. 30 Gästen den Blick in den angrenzenden Park, der weitere interessante Motive für gelungene Hochzeitsfotos liefert.

Die Alte Neuendorfer Kirche auf dem Neuendorfer Anger ist eine weitere Variante, sich an einem außergewöhnlichen Ort zu trauen. Der ursprünglich aus dem Jahre 1853 stammende gelbe Backsteinbau wurde nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg liebevoll und originalgetreu restauriert und steht Ihnen und bis zu 100 Gästen zur Eheschließung zur Verfügung.


Zurück