Welcher Braut-Typ bin ich? – Kleine Stilkunde zum Brautkleid

Schon vor der Hochzeit haben viele Frauen ihren Stil gefunden und Vorlieben, wenn es sich um Mode im Alltagsleben dreht. Wenn es darum geht ein Brautkleid auszuwählen sind jedoch andere Maßstäbe gültig. Brautmode ist nicht praktisch und pflegeleicht wie unsere Lieblingsbluse. Sie ist für diesen einen Tag, die Hochzeit gedacht und darf deshalb auch ganz neue Wege gehen.

© www.weise.eu

Weiblich und elegant

Dieses Brautkleid hat einen figurbetonten Schnitt, ohne allzu aufreizend zu sein. Es handelt sich meist um puristisch durchgestylte Kleider, die mit wenigen raffinierten Details ergänzt werden. Die Eleganz spiegelt zum Teil auch in den tief unten ausgestellten Rockformen wieder, zum Beispiel bei einem Brautkleid im Godet-Stil.

Romantisch verspielt

Ein märchenhaftes Brautkleid zieht alle Blicke auf sich. Der üppige Rock aus bauschigem Tüll korrespondiert mit einem engen Korsagenoberteil, raffinierte Schnürungen, reizvolle Stickereien und Blütenbesatz lassen das Brautkleid sehr aufwendig und hochwertig wirken.

Hip und trendy

Genau das Richtige für alle, die das Besondere lieben und nicht wie die klassische Braut aussehen wollen: Das Brautkleid ist sehr kurz oder sehr eng geschnitten oder weicht vom üblichen Stil für Brautkleider ab – auch Hosenanzüge sind sehr apart. Möglich sind auch Brautkleider in ausgefallenen Farben oder Stoffen sowie ungewöhnliche Ausschnitte und asymmetrische Trägerlösungen.

Mädchenhaft und leicht

Dieses Brautkleid besticht durch fließende und leichte Schnittführung, sein luftig zarter Stoff umspielt die Figur. Es handelt sich um ein auf moderne Art romantisches Brautkleid, aber nicht üppig, sondern eher zurückhaltend, angenehm zu tragen und sehr natürlich. Schlichte Schmuckelemente am Brautkleid und dezente Accessoires runden den Look ab.

Mondän und glamourös

Das Brautkleid soll einen großen Auftritt zur Hochzeit garantieren? Dann kann es gerne aufwendig und teuer in der Ausstattung sein. Üppige Perlenstickereien, Glitzerelemente oder aufwendige Raffungen schmücken es. Auch ein ausladender Rockteil und eine meterlange Schleppe machen ein Brautkleid zur Hochzeit spektakulär.

Sinnlich reizvoll

Ein hautenger Schnitt mit offenherzigem Rücken-Dekolleté ist der Hingucker zur Hochzeit bei diesem Brautkleid. Transparente Materialien liefern einen Blick auf die schlanke Taille bei dem anderen Modell. Dieses Brautkleid ist ebenso eine Empfehlung für Frauen, die auch am Tag der Hochzeit ihre Vorzüge nicht verstecken wollen.