Show und Unterhaltung zur Hochzeit

Eine Hochzeit lebt von vielen Emotionen. Besinnliche Momente und rührende Szenen spiegeln sich darin ebenso wie fröhliche Aktionen. Die Gestaltung des Festes über mehrere  Stunden erfordert eine gute Planung. Denn die Unterhaltung der Gäste soll nicht zu kurz kommen.

Welches Art von Entertainment bietet zur Hochzeit an?

Ein darauf spezialisierter DJ ist mit den Besonderheiten einer Hochzeit bestens vertraut und weiß, wann welche Aktionen am besten ankommen. Als Hochzeits-DJ hat er ein reichhaltiges Angebot an Musik und kann jeden Geschmack bedienen.
Eine Hochzeitsband bringt mit ihrer Musik Live-Atmosphäre in die Hochzeit. Ist die Band gut, reißt sie alle mit. So müssen Sie sich für die Hochzeit gar nicht mehr allzu viele Extras einfallen lassen. Die Band ist die Show und alle Gäste machen mit.

Ein Klavier-Virtuose, ein Geigenduo oder ein Hochzeitssänger bieten ihre Kunst oft im Rahmen der Trauungszeremonie dar. Je nach Repertoire können sie jedoch auch bei der Feier selbst noch einmal auftreten.
Zauberkünstler, Akrobaten, Feuertänzer und weitere Entertainer werden meist als Teil des Programms am Nachmittag oder Abend der Hochzeit gebucht.

Reden, Spiele und kleine Show-Einlagen zur Hochzeit

Wenn Sie einen DJ gebucht haben, kümmert sich dieser hauptsächlich um die musikalischen Aspekte der Hochzeit. Manche Musikprofis verstehen sich aber darüber hinaus auch auf eine gute Moderation. Das ist ein großer Vorteil, denn so kann er Beiträge der Gäste ankündigen und unterstützen. Wenn das nicht der Fall ist, kann diese Aufgabe auch ein Freund oder ein Familienmitglied als Zeremonienmeister übernehmen. Wichtig ist, dass alle, die einen Beitrag beisteuern wollen, den zeitlichen Ablaufplan kennen und auch einhalten.

Sketch und Unterhaltung

© fotolia.de

Beispiel für den Ablauf der Hochzeitsfeier – so können Sie die Unterhaltung planen:

  1. Sektempfang bzw. einzelne Begrüßung der Gäste zur Hochzeit
  2. Nach einem kleinen Small-Talk nehmen alle Gäste Platz an der Kaffeetafel.
  3. Offizielle Grußworte an die Gäste durch das Brautpaar mit einigen wenigen Sätzen.
  4. Nach dem Kaffeetrinken wird vom Brautvater ein Toast ausgebracht. Eventuell schließen sich einige Gäste mit kurzen witzigen Reden oder Gedichten an (möglichst nicht mehr als drei Redner).
  5. Jetzt ist der Zeitpunkt für Spiele zur Hochzeit. Schön, wenn diese von den Gästen als Beitrag zur Unterhaltung beigesteuert werden. Die einzelnen Hochzeitsspiele sollten nicht viel länger als jeweils 20 Minuten dauern.
  6. Strapazieren Sie das Spieleprogramm nicht über. Eineinhalb Stunden reichen dafür aus.
  7. Nun ist es endlich Zeit, den Hochzeitswalzer zu tanzen und damit auch die erste Tanzrunde der Hochzeit einzuleiten.
  8. Wenn noch etwas Zeit bis zum festlichen Dinner ist, kann ein selbstgedrehter kurzweiliger Film über das Brautpaar über eine Leinwand flimmern. Auch Sketche und weitere Beiträge können folgen.
  9. Um Mitternacht ist noch einmal Gelegenheit für ein Highlight. Das kann z.B. das gemeinsame Anschneiden der Hochzeitstorte sein. Oder ein Feuerwerk vor der Hochzeitslocation, eine Feuer- oder Lasershow zur Hochzeit, ein Artist oder ein anderer Künstler.
  10. Je nach Lust und Laune ist dies der krönende Abschluss des Festes oder es wird weitergetanzt bis in die Morgenstunden.