Die Dekoration für Ihr Hochzeitsauto

Was gehört zum Blumenschmuck für das Auto oder die Kutsche zur Hochzeit? Mit attraktiven Blumengestecken und passenden Bändern können Sie auch aus einem ganz gewöhnlichen Auto einen tollen Blickfang zaubern. Mit einem gekonnten Arrangement ist Ihnen Bewunderung gewiss.

Dekoration Hochzeitsauto

Foto: Hans / pixaba.com

Blumenschmuck am Auto mit Kreativität und Geschick

Wie schmückt man eigentlich sein Hochzeitsfahrzeug? Es gibt keine festen Regeln, nur liebgewordene Gepflogenheiten. Besonders gern wird ein dekoratives Blumengesteck auf der Kühlerhaube der Limousine angebracht.
Auch auf dem Kühlergrill, an der Wagentür und auf dem Kofferraum kommt die Blumendeko schön zur Geltung. Zur Befestigung dienen Saugnäpfe, Bänder und Klebestreifen.
Für das Hochzeitsauto selbst aber auch alle anderen Teilnehmer des Autocorsos ist ein weißes Band aus Seide oder Spitze an der Antenne ein typisches Erkennungsmerkmal für den Hochzeitszug.

Die Form des Blumenschmuckes

Die Formen des Gestecks sind so vielfältig wie die Art der Blumen. Das reicht von der beliebten Herzform über Blumenkränze bis zur Sternform. Blumengirlanden ergänzen die Palette ebenso wie kleine Blumensträuße an den Rückspiegeln des Hochzeitsautos.
Kreative Floristen lassen ihrer Fantasie freien Lauf und bieten eine Vielzahl von schönen Ideen an. Fragen Sie doch einfach mal nach, was alles möglich ist!

Die Farben für den Blumenschmuck

Mit der Dekoration für das Hochzeitsauto verhält es sich genauso wie mit dem übrigen Blumenschmuck. Die Farben ziehen sich vom Brautstrauß über den Tischschmuck bis zum Autoblumenschmuck durch. Das heißt, dieselbe Art Blumen, die gleichen Farben treten deutlich in Erscheinung und sorgen für den berühmten Wiedererkennungseffekt. Neben den Blumen können auch entsprechend farbige Bänder und Schmuckelemente diesen Eindruck verstärken. So wirkt alles wie aus einem Guss und macht Ihre Hochzeit optisch perfekt.

Dekoration für Ihr Hochzeitsauto

Neben dem Blumenschmuck werden heute gern zusätzliche Elemente zum Dekorieren verwendet. Bastelläden und Deko-Spezialisten haben fertige Schleifen, Tüllblüten, Herzen in Form von Luftballons, Wimpel und Fähnchen im Angebot.

Beliebt ist der aus Amerika stammende Brauch, das Hochzeitsauto mit einem Aufkleber bzw. Nummernschild mit dem Schriftzug „Just married“ zu schmücken. Das Original-Nummernschild muss trotzdem an der Rückseite des Autos zu sehen sein, z.B. hinter der Scheibe des Hecks. Wollen Sie diesen Klassiker zelebrieren, gehören natürlich auch die berühmten leeren Blechdosen an das Auto. Sie werden an ca. 1,5 m lange stabile Stricke gebunden und rasseln während Fahrt lautstark hinter dem Hochzeitsfahrzeug her.

Sehr originell aber etwas aufwendiger wirkt eine Riesenschleife auf dem Dach Ihres Hochzeitsautos. Hier ist besonderes Material, mit Draht verstärkter Stoff oder Kunststoff vonnöten, damit der Deko-Clou nicht beim ersten Beschleunigen davon fliegt oder in sich zusammenfällt. Diese Idee passt am besten zu einem kleinen, knuffigen Autotyp wie VW Käfer, VW Beetle, Fiat 500 und Citroën 2CV Ente.

Hinweise für die Fahrt zur Hochzeit

Blumenschmuck wird aus Gründen der Haltbarkeit erst am Tag der Hochzeit auf dem Auto angebracht. Die Befestigung muss professionell sein, lassen Sie sich deshalb vom Floristen unterstützen. Für die Fahrt zum Standesamt oder zur Kirche empfiehlt sich bei Blumenschmuck auf dem Hochzeitsauto gemäßigtes Tempo, ca. 40 km/h.