Musik während der Hochzeitsfeier

Mit dezenter Hintergrundmusik schaffen Sie eine angenehme musikalische Begleitung während des Essens. Sanftes Klavierspiel oder angenehme Instrumentals mischen sich mit hellem Stimmengewirr und schaffen die Atmosphäre einer entspannten Familienfeier.

Musik für eine Hochzeit im kleinen Rahmen

Findet Ihre Hochzeit im familiären überschaubaren Kreis und in einem Restaurant statt, empfiehlt sich zurückhaltende und harmonische Musik. So bleibt die Stimmung locker und die Gäste können sich gut unterhalten.

Große Hochzeit – breite Musikauswahl

Mit der zunehmenden Anzahl der Gäste steigt auch der Anspruch an die Musik. Ab einer mittleren Anzahl von Gästen (4060 Gäste) ist ein DJ empfehlenswert. Eine Band lohnt sich ab 80 Gäste.
Bei einer Hochzeit sind meistens mehrere Altersgruppen vertreten und entsprechend breit gefächert ist der Musikgeschmack. Ein Profi ist darauf eingestellt und kann vom 70er-Jahre-Schlager bis zum brandheißen Chart-Stürmer alles anbieten.
Nach genauer Absprache spielen der DJ oder die Hochzeits-Band die Musik entsprechend des Festablaufes. Das heißt, leise Musik während des Essens und z.B. einen Tusch oder passende Einspieler für Redebeiträge, Sketche und Programmpunkte. Der Hochzeitswalzer leitet die offizielle Tanzrunde ein.

Hochzeitsparty

© fotolia.de

Wichtig ist, den DJ in Kenntnis zu setzen, ob die Gäste bei der Hochzeit von sich aus tanzen möchten oder ob sie dazu ermuntert werden wollen. Die Lautstärke der Musik richtet sich nach der Anzahl der Gäste und der Größe des Raumes. Zu laute Musik ist zur Hochzeit ebenso unangenehm wie zu leise.

Wollen Sie Ihre Gäste zum Tanzen animieren wählen Sie beliebte und bekannte Songs aus. Mit populären Tanz-Hits inspirieren Sie zum Mitmachen. Da hält es die meisten nicht auf ihren Stühlen. Eine ausgewogene Sammlung der Musiktitel aus verschiedenen Stilen und Jahrzehnten verspricht den größten Erfolg. So hat bei Ihrer Hochzeit jeder seinen Spaß, egal wie jung oder alt er ist.

Beliebte Party-Hits zur Hochzeit

  • Ai Se Eu Te Pego (Nossa) – Michel Telo
  • Hangover – Taio Cruz
  • Gimme! Gimme! Gimme! – ABBA
  • I will survice – Gloria Gaynor
  • 1000 und 1 Nacht – Klaus Lage
  • Skandal im Sperrbezirk – Spider Murphy Gang
  • Jungle Drum – Emilia Torrini
  • YMCA – Village People
  • What is love – Haddaway
  • Call me maybe – Carly Rae Jepsen
  • Die da – den Fantastischen Vier
  • Sex Bomb – Tom Jones
  • We are Family – Sister Sledge